Erläuterungen geologische Karte 1 : 25000 Nationalpark Berchtesgaden - Manuskript - Geo und Natur

Umweltinformation
Umweltinformation
Direkt zum Seiteninhalt
Erläuterungen zur geologischen Karte 1 : 25000 Nationalpark Berchtesgaden - Manuskript
Westseite des Watzmann.
Blick auf die Westseite des Watzmann.
Der Nationalpark Berchtesgaden liegt im äußersten Südosten Deutschlands im Freistaat Bayern und wird gegen Westen, Süden und Osten von der Staatsgrenze zu Österreich umgeben. Gegen Norden folgt die Nationalparkgrenze zunächst von Westen nach Osten in etwa dem Lauf der Ramsauer Ache, durchquert dann den Königssee und zieht weiter nach Osten um den Jenner zum Hohen Göll hinauf. An den Nationalpark schließt sich auf dem Sonderblattschnitt der topographischen Karte 1 : 25000, Nationalpark Berchtesgaden (Bayer. Landesvermessungsamt 1987 mit Nachträgen von 1994, München), nach Norden ein Teil des Vorfeldes mit den Gemeinden Ramsau und Schönau am Königssee sowie dem Markt Berchtesgaden an; zusammen bilden Nationalpark und Vorfeld mit weiteren Gemeinden die Biosphärenregion Berchtesgadener Land.
Mit der Einrichtung des Nationalparks Berchtesgaden 1978 wurde eine geologische Neuaufnahme des Gebietes angegangen, die dabei entstandene geologische Karte wurde 1998 publiziert (Bearbeitung: Langenscheidt, E. & Otholt, D.: Geologische Karte 1:25000 Nationalpark Berchtesgaden.- Wiss. Red.: Schwerd, K., Bayer. Geol. L.-A., Hrsg.: Bayerisches Geologisches Landesamt, München 1998).

Die zu der geologischen Karte verfassten Erläuterungen (Manuskript, Stand 1997 mit Nachträgen 2003) wurden nach Dateierstellung 2021 erstmals auf dieser Seite veröffentlicht (Februar 2021).
Geologische Karte 1:25000 Nationalpark Berchtesgaden - Erläuterungen
Manuskript 1997 / 2003
Bearbeitung: Dr. Ewald Langenscheidt
Vorarbeiten: Dipl.-Geol. Detlef Otholt, Philipps-Univ. Marburg
Angeregt und betreut von Prof. Dr. Heinrich Zankl, Philipps-Univ. Marburg
Titelbild: Blick vom Feuerpalfen über den Königssee und St. Bartholomä auf die Watzmannostwand. Copyright: E. Langenscheidt
Stand: Oktober 1997 mit einzelnen Nachträgen vom Februar 2003
Umfang: 120 Seiten, 8 Abbildungen, 3 Tabellen. Dateigröße: 1,3 MB
Veröffentlichung: Februar 2021
Das Werk ist urheberrechtlich geschützt.
Um Übereinstimmung zwischen den Seitenangaben der PDF-Reader (= Dateiseiten) und den Seitenangaben im Inhaltsverzeichnis zu erzielen, wurden sämtliche Seiten der Datei in die Seitenangaben des Inhaltsverzeichnissses miteinbezogen.
Erläuterungen geol. Karte NP Berchtesgaden
Kontakt:
Zurück zum Seiteninhalt